Alle Artikel in Eltern sein

Die mittleren Jahre

Eine Amerikanerin, bereits mehrfache Oma, sagte mir einmal, es gibt in der Elternschaft sieben kleine, sieben mittlere und sieben große Jahre. Je länger ich als Mutter unterwegs bin und je länger ich Familien begleite, desto mehr merke ich, wie sehr ich da mitgehen kann.

Auch du darfst mal rot sehen

Während ich das schreibe, sitzt ein Kind neben mir und arbeitet an einem Projekt für die Schule. Ich möchte eigentlich sowas wie eine Notfallansprechpartnerin sein. So eine dieser coolen Mamas, die ihre eigenen Projekte bearbeiten und ab und zu mal lächelnd eine Frage beantwortet. Stattdessen bin ich gleich ein Fall für den Kieferorthopäden, vom vielen Zähne zusammenbeißen.

Sauer eingelegte Gurken und glückliche Unwissenheit

Sag mal, du kennst dich doch mit Einkochen aus. Reicht es, Gurken in Essigsud einzulegen und im Einkochautomaten einzumachen oder braucht man einen Überdruckkocher? Zum Glück kenne ich Veronika. Denn sie ist eine, die man genau solche Dinge fragen kann und von der man eine gute Antwort bekommt.

Zeugnisse – Heilige Kühe in Zeiten von billigem Fleisch

Morgen ist es in Hessen wieder soweit. Unsere Kinder bekommen Zeugnisse. Das verrückteste Schuljahr, das ich in meinem Leben bisher erlebt habe, geht zu Ende. Allerdings nicht, ohne uns noch ein paar Zahlen auf einem Blatt Papier zu hinterlassen. Zahlen, die sich anschicken, etwas über den Lernerfolg unserer Kinder auszusagen.

Es wird – vom Wachsen im Vertrauen

In den ersten Wochen des Lockdowns hatten wir ein ganz besonderes Abendritual: Jeden Abend, nachdem die Kinder ihre Zähne geputzt hatten, sind wir zu unserem größten Fenster gelaufen. Dort standen auf der Fensterbank aufgereiht viele kleine Töpfchen voller Erde. In dieser Erde tat sich was. Anfangs noch vor unseren Augen verborgen, später sichtbar, entwickelte sich Leben. Nach zehn bis vierzehn Tagen sprossen zart die ersten …