Alle Artikel in Eltern sein

Es wird – vom Wachsen im Vertrauen

In den ersten Wochen des Lockdowns hatten wir ein ganz besonderes Abendritual: Jeden Abend, nachdem die Kinder ihre Zähne geputzt hatten, sind wir zu unserem größten Fenster gelaufen. Dort standen auf der Fensterbank aufgereiht viele kleine Töpfchen voller Erde. In dieser Erde tat sich was. Anfangs noch vor unseren Augen verborgen, später sichtbar, entwickelte sich Leben. Nach zehn bis vierzehn Tagen sprossen zart die ersten …

Corona ist kein Ponyhof

“Was für eine traurige Welt, in der Kinder diese Zeit so in Erinnerung behalten, dass sie ihren Eltern beim Arbeiten zuschauen und leise sein mussten, ständig vor dem Fernseher saßen und sie ihre Mama beim Yoga begleiteten, statt dass diese mit ihnen spielte“. Dieses Zitat las ich kürzlich auf Facebook. Es war ein Statement zum Muttertagsvideo des Bundesgesundheitsministeriums. Doch für mich ist es etwas anderes: …

Bildung neu denken

Wir haben gerade mit der achten Woche des Lockdowns gestartet. Irgendwann in den nächsten Tagen erfahren wir, ob und wann unsere Kinder denn mal wieder ein Schulgebäude von innen sehen werden. Eins – so scheint es zumindest zum derzeitigen Stand – werden sie jedoch nicht haben: Unterricht nach Plan.

Hände weg von den Sommerferien!

Lieber Herr Schäuble, meine Freundin und Vorbild im Schreiben, Veronika Smoor, sagte einmal, eine Goldene Regel beim Schreiben sei es, niemals etwas mit Wut im Bauch zu schreiben. Zumindest dann nicht, wenn man es veröffentlichen will. Bitte verzeih mir, Veronika und bitte verzeihen auch Sie, Herr Schäuble, ich breche diese Regel heute. Denn ich habe Wut im Bauch – und zwar nicht zu knapp und …

Coronakrise: Unsere Bedürfnisse als Eltern

Oh wie bedürftig wir gerade alle sind! Vielleicht zum ersten Mal überhaupt in unserem Leben wird uns bewusst, wie wenig wir aus uns selbst in der Hand hatten. Bisher war unser Leben ein Höher, Schneller, Weiter. Unsere Zeit – das war die gute Zeit.