Alle Artikel mit dem Schlagwort: Familie

Das eigene Ding machen

Eigentlich würde ich gern was total anderes machen. Eigentlich bin ich unglücklich mit meinem Job, meiner Wohnsituation, den Umständen in meinem Leben. Viele Menschen kennen diese Gedanken. Doch oft denken wir, dass Veränderung nicht möglich ist. Alte Glaubenssätze halten uns in Zuständen, die uns nicht gut tun. Mein Gast Rebecca Gerike hat sich von solchen Gedanken befreit und erzählt in der heutigen Folge darüber

Bauchfleisch mit Curryketchup

Wie manches, dem wir kaum Beachtung schenken, Uns dennoch für ein ganzes Leben prägt, Und seinen bunten Stein, als ein Andenken Ins Mosaik unserer Seele trägt! (Reinhard May, Beim Blättern in den Bildern meiner Kindheit) Irgendwann in den nächsten Tagen wird ein Stück meiner Kindheit nicht mehr da sein. Kein Mensch zum Glück, aber ein wundervoller Ort. Ein Ort, der zwar weiter existieren wird, aber …

Wenn Gott schweigt

Es war einer dieser Tage – in einem bis dahin wunderschönen Sommerurlaub. Eine schwüle Hitze hatte uns seit zwei Tagen im Griff und auch die Nacht hatte keine Abkühlung gebracht. Stattdessen war sie unruhig gewesen – unruhig und schwer. Am Vorabend hatte uns eine schlimme Nachricht von zu Hause erreicht und in den Stunden vor Sonnenaufgang war mir ihre Tragweite bewusst geworden. Ich hatte verstanden, …

Wieder da

Ihr Lieben, da bin ich wieder. Nach ereignisreichen Wochen melde ich mich zurück. Es ist viel passiert diesen Sommer, wir haben viel erlebt, viel gesehen und viele Kilometer mit dem Wohnwagen zurückgelegt. Unser Keller ist voll mit südfranzösischen Weinen, mein Kopf ist voller Pläne und Ideen und mein Herz voll mit Liebe – und ein bisschen Traurigkeit habe ich auch im Gepäck. Außerdem habpe ich …

Ein Wochenende voller Balsam

Dieses Wochenende hatte eigentlich das Zeug zum Katastrophenwochenende. Am Freitag wachte ich mit Halsweh auf, dieses gesellte sich fröhlich zum bereits vorhandenen Motorschaden am Auto, zum Neurodermitisschub von Kind 3, zur bleiernen Müdigkeit und zu allem, was sowieso schon bei uns rumgeisterte. Und gebrauchen konnte ich es gleich mal gar nicht, denn am Sonntag sollte der Kindergeburtstag von Kind 1 gefeiert werden. Und dann wurde …

Das Gute sehen – in unseren Kindern

In unserer Gemeinde gibt es eine neue Predigtreihe – das Gute sehen. Mir gefällt die Idee dahinter so gut, dass ich beschlossen habe, hier auf dem Blog auch ein bisschen dazu zu schreiben. Das Gute sehen – gerade für uns Eltern ist das manchmal eine besondere Herausforderung. Klar – im Grunde neigen wir dazu, dass Allerbeste in unseren Kindern zu sehen. Wir schauen sie an …

Winter mit Kindern – auch nach Weihnachten schön

Ich weiß, ich weiß, viele von euch sehnen sich gerade nach Frühling. Auch ich finde das nass-feuchte Tauwetter, das gerade eingesetzt hat, eher mäßig begeisternd. Da waren mir die bitterkalten Schneetage um einiges lieber. Aber die Winterzeit hat ihren Sinn. Die Natur braucht den Winter, um zur Ruhe zu kommen und um Kraft zu sammeln für den nächsten Frühling. Und auch der Winter mit Kindern …

Von Sternsingern, Kindern und Hoffnung

Uns allen steht eine düstere Zukunft bevor. Zumindest, wenn man manchem Schwarzmaler glaubt, der in letzter Zeit die pädagogische Debatte in Deutschland begleitet hat. Zum Jahresende schossen sie noch einmal wie Pilze aus dem Boden, diejenigen, die uns Eltern gern ein schlechtes Gewissen machen und glauben zu wissen, was aus der Brut wird, die wir gerade heranziehen. Unsere Kinder sind nämlich, muss man wissen, nicht …