Alle Artikel mit dem Schlagwort: Alltag

Vom Säen, Ernten und Danken

In der vergangenen Woche war es ruhig hier, ihr habt es sicher gemerkt, nicht einmal die Freitagspizza habe ich euch gönnen können. Falls es euch beruhigt, es gab auch keine. Stattdessen Sushi bei einer lieben Freundin – am Freitag habe ich es mir nämlich ausnahmsweise mal beim Mädelsabend richtig gut gehen lassen. Ein Kraftmoment in einer Woche, in der es ansonsten eher darum ging, die …

Wieder da

Ihr Lieben, da bin ich wieder. Nach ereignisreichen Wochen melde ich mich zurück. Es ist viel passiert diesen Sommer, wir haben viel erlebt, viel gesehen und viele Kilometer mit dem Wohnwagen zurückgelegt. Unser Keller ist voll mit südfranzösischen Weinen, mein Kopf ist voller Pläne und Ideen und mein Herz voll mit Liebe – und ein bisschen Traurigkeit habe ich auch im Gepäck. Außerdem habpe ich …

Dann mach Limonade daraus

Ihr kennt das? Wenn das Leben Dir Zitronen gibt, dann mach Limonade daraus. In letzter Zeit gab es hier eine reichhaltige Zitronenernte. Zuerst einmal natürlich die bereits bekannte Geschichte mit dem Auto. Etwa zeitgleich erfuhren wir, dass Kind 2 ein paar Polypen zu viel und ein paar Paukenröhrchen zu wenig hatte und machten einen OP Termin aus. Glücklicherweise habe ich den Optimismus der Ärztin, dass …

Medienerziehung – am Kind orientiert

Gerade kann man viel zum Thema Medienerziehung lesen. Das liegt zum einen an einer (journalistisch unglaublich schlecht aufgearbeiteten) Studie im Auftrag des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Zusammenarbeit mit dem Drogenbeauftragten der Bundesregierung, deren Teilergebnisse letzte Woche veröffentlicht wurden. Zum anderen ist die Frage danach, was Kinder und Jugendliche schauen, spielen oder surfen dürfen aber auch ein Dauerbrenner unter Eltern. Wie lange ein Kind …

Ein Wochenende voller Balsam

Dieses Wochenende hatte eigentlich das Zeug zum Katastrophenwochenende. Am Freitag wachte ich mit Halsweh auf, dieses gesellte sich fröhlich zum bereits vorhandenen Motorschaden am Auto, zum Neurodermitisschub von Kind 3, zur bleiernen Müdigkeit und zu allem, was sowieso schon bei uns rumgeisterte. Und gebrauchen konnte ich es gleich mal gar nicht, denn am Sonntag sollte der Kindergeburtstag von Kind 1 gefeiert werden. Und dann wurde …

Wenn alles so viel wird – wie Mama für sich sorgen kann

Nicht nur der Mai hat sich in seiner ersten Woche wie ein Herbstmonat benommen, auch mein Körper tut so, als seien wir mitten drin in der dunklen, kalten und leicht depressiven Zeit. Ich war gerade 16 Tage am Stück krank. Einfach so. Alles fing mit einer Mandelentzündung an, die mich aus dem Nichts überraschte und sofort ausknockte. Dieser schloss sich dann ein undefinierbares Magen-Darm Leiden …

Spring break, Berlin, Herzensgedanken

Vielleicht habt ihr es schon gemerkt, ich mache eine kleine Frühlingspause. Ich genieße die lange vermisste Sonne. Wir sind draußen,  in jeder freien Minute draußen an der frischen Luft. Wir pflanzen Blumen, wir laden Freunde ein, wir grillen und wir sind unterwegs.   Aber das ist nicht alles. Am letzten Wochenende war ich in Berlin und wie immer, wenn ich mit meinen Kolleginnen aus der …

Freitagspizza am 10.03.2017

Diese Woche war es etwas ruhiger hier. Strohwitwentage, Abendtermine, Erkältungen und viel Arbeit für die Weiterbildung haben leider nicht viel Raum zum Schreiben gelassen. Ich könnte jetzt wieder jammern, weil es eine extrem anstrengende Woche war. Aber ich will ja das Gute sehen und euch davon erzählen. Es war eine extrem erfüllte Woche. Ich habe mein erstes Beratungsgespräch führen dürfen und es hat mich wieder …