Eltern sein – Familie leben

Freitagspizza am 12.01.2018

Schon wieder Freitag – und wenn ich Euch sonst schon nichts zu sagen habe (ohhh – ich hätte Euch eigentlich eine Menge zu sagen…), dann soll es doch wenigstens eine Pizza geben. Immerhin gab es auch eine bei uns – selbst gemacht und vom Grill, so wie ihr sie im Beitragsbild seht. Ich habe mich zu Beginn des neuen Jahres mal ganz verrückt bei Instagram angemeldet, wenn ihr Lust habt, besucht mich da doch einfach mal und vielleicht gibt es ja nächste Woche mal eine Pizza-Story oder so :-).

Ansonsten fordern die Ferienkinder mich gerade – und zwar im aller positivsten Sinne dieses Wortes. Sie fordern meinen Sportsgeist und so haben wir diese Woche bereits eine kleine Fahrradtour gemacht, sind Schlittschuh gelaufen (bei mir war es das erste Mal seit über 20 Jahren) und schwimmen gegangen. Nun haben wir also mit der traditionellen Pizza eine sehr aktive letzte Winterferienwoche beendet.

Es wird allerdings auch Zeit, dass die drei wieder in ihren gewohnten Alltag gehen. Nicht, weil ich sie nicht gern um mich habe, sondern weil ich mit ihnen Zuhause leider sehr wenig Raum für meine Themen und Projekte habe – und wie ihr Euch sicher erinnert, sind das dieses Jahr nicht wenige.

Hinter den Kulissen ist diese Woche tatsächlich auch schon wieder ganz viel passiert – ich habe große Schritte hin zum Start meiner eigenen Beratungspraxis gemacht. Ich bastele sehr fleißig an der Homepage, darf bald wieder mit meiner allerliebsten Lieblingsgrafikerin zusammenarbeiten und ein Logo designen – und das beste *trommelwirbel* ich habe zwei tolle Räume zur Mitnutzung gefunden, in denen ich zukünftig dann auch face-to-face beraten kann.

Eine irre Woche also irgendwie, die von meinem ersten Onlinetreffen mit Katia Saalfranks Familienwerkstatt und einem wunderschönen Offline-Mädelsabend komplettiert wurde.

Gerade deshalb bin ich aber dankbar, dass das Wochenende bei uns diesmal sehr ruhig und unverplant bleiben wird – denn so schön das auch alles ist und so aufgeputscht ich auch gerade sein mag – in mir schreit es gerade nach Ruhe und Rückzug. Ich muss einmal ordentlich Kraft sammeln, damit ich auch die zweite Hälfte des Monats mit Elan dabei bleiben kann.

Ich lege Grundsteine – und das fühlt sich so gut und so richtig an. Was hier seinen Anfang genommen hat, geht weiter.

Ich schicke Euch also glücklich und müde ins Wochenende und lasse meine Kiste voll mit Mut und Inspiration, die mich durch diese Woche getragen hat, einfach mal für Euch stehen. Nehmt Euch, was Ihr davon gebrauchen könnt, ich mache mir für nächste Woche einfach eine neue voll!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.